Paketanlagen

Typ SPK

Die Paket-Keilzinkenanlagen sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und können in verschiedenen Ausführungen geliefert werden. Die SPK verfügt über eine Keilzinken-Zentral-Fräsmaschine mit zwei festen Transporttischen und einem fahrbaren Bearbeitungsaggregat mit zwei gegenüberliegenden Frässpindeln mit zwei Zerspanern und ein- oder zweiseitiger Kammleimangabe. Sie ist ausgestattet mit einer Abkippstation, Einfädelstation sowie einer stabilen Doppelwalzen-Vorschubeinheit. Es können verschiedene Pressensysteme zum Einsatz kommen.

Typ SPK – Highlights

  • Modulares Baukastenprinzip ermöglicht verschiedene Ausführungen im vollautomatischen Arbeitsablauf
  • Ausgestattet mit einer Abkippstation, Einfädelstation sowie einer stabilen Doppelwalzen-Vorschubeinheit
  • Verschiedene Pressensysteme möglich (Stirnseiten- oder Strangpresse)