Taktzentren

Typ MKZ

Ebenso mit zwei Fräsaggregaten ausgerüstet ist das überwiegend für kürzerer Teile gebaute Keilzinken-Taktzentrum, Typ MKZ. Diese Maschinenkonfiguration findet ihren Einsatz bei großen Längenunterschieden bei den zu bearbeiteten Hölzern. Diverse Baugrößen von 12-40 Tonnen Presskraft stehen zur Verfügung. Die Fräsaggregate sind in diesem Fall eng beieinander angeordnet.

Typ MKZ – Highlights

  • Ausgestattet mit zwei Fräsaggregaten
  • Einsatz bei großen Längenunterschieden der zu bearbeitenden Hölzer
  • Werkstückübergabe durch Vorschubapparat